Anfängertipps,  Nische

Was ist eine Nische und wozu brauchst du sie?

Was ist eine Nische?

„Du brauchst eine Nische!“ Bestimmt hast du diesen Satz schon mal gehört oder gelesen. Kannst du dir schon etwas darunter vorstellen?

Eine Nische ist letztlich nichts anderes, als deine Ecke im Markt. Dort bist du Zuhause und kennst du dich aus. Du bist auf diesem Gebiet die Expertin. Je spitzer die Nische ist, umso besser.

Ich bringe ein paar Beispiele, damit du damit spielen kannst. Nimm es als Input mit und überlege, wo du Expertin sein könntest.

Wenn du gern etwas mit Hunden machen möchtest, könntest zum Beispiel Barf für alte Hunde anbieten.

Du kennst dich gut in der Buchhaltung aus? Hier könntest du dich auf Buchhaltung für Online-Business-Existenzgründer spezialisieren.

Du bist lieber im Garten? Statt alles rund um den Garten anzubieten, kannst du das Anlegen von Bauerngärten zu deinem Thema machen.

Warum brauchst du eine?

Hast du Sorge, dass dir Kunden verloren gehen, wenn du dich spezialisierst? Die ist unnötig.

Zum einen ist die Konkurrenz geringer, je tiefer du in deiner Nische bist. Zum anderen kannst du dich besser als Expertin auf diesem Gebiet positionieren. Damit entgehst du auch einem Preiskampf unter Kollegen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass deine Kunden genau erkennen können, was sie von dir erwarten können. Ein erfolgreicher Scheidungsanwalt muss nicht zwangsläufig auch der richtige Anwalt für Arbeitsrecht sein.

Eine spitze Nische kann dir, bei kluger Wahl, mehr Einkommen generieren als wenn du dich breit aufstellst.

Und nicht zuletzt, kannst du in deiner Nische noch genauer dein Alleinstellungsmerkmal definieren

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Average: 0]

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.