Eine Website erstellen, die Kunden lieben – mit diesen 4 Tipps schaffst du es

Heutzutage ist es recht einfach, eine Website erstellen zu können. Die technische Seite erklären viele YouTube-Videos.

Schwierig wird es, wenn man eine Website erstellen möchte, die Kunden lieben. Denn eine Website, die Menschen anspricht, abholt und zu Kunden macht ist mehr als nur ein technisches Gerüst.

Dein Wunschkunde

Um zu wissen, was du für deine Website erstellen musst, ist es wichtig zu wissen, wie dein Wunschkunde tickt.

Welche Probleme treiben ihn um? Wie drückt er sich aus? Was braucht er in dieser Situation? Wie lebt er? Was ist ihm wichtig? Für welche Werte tritt er ein?

Wahrscheinlich hast du schon vom Kundenavatar gehört. Und dich bisher davor gedrückt, ein paar zu erstellen? Das bringt dich nicht weiter. Du musst in Erfahrung bringen, was deinen Wunschkunden ausmacht, damit du ihm geben kannst, was er braucht und wie er es braucht.

Wie gebildet ist deine Wunschkundin? Welchem Beruf geht sie nach und wieviel Zeit hat sie demnach für ihre Problemlösung. Ist sie spontan oder abwägend? Hat sie Familie, auf die sie Rücksicht nehmen muss? Je besser du deine Wunschkundin beschreibst umso besser kannst du auf ihre Bedürfnisse eingehen

Also leg noch heute los.

Deine Farben

Farben spielen eine große Rolle in unserem Leben. Sie wecken Emotionen in uns und wirken sich sowohl positiv als auch negativ auf unsere Psyche aus.

Rosa und pink nehmen wir als weibliche Farben wahr. Lilatöne und Gold wirken edel. Grün verbinden wir mit der Natur. Brauntöne erden uns und vermitteln ein Gefühl von Geborgenheit.

Du weißt, was deinen Wunschkunden ausmacht. Dann wähle nun Farben, die ihm vermitteln, dass er bei dir richtig ist.

Tipp: Wenn es dir schwer fällt, harmonische Farben zu finden, dann schaue dich auf colorpalettes.net um.

Deine Sprache

Hast du schon mal Jugendliche bei einem Gespräch belauscht? „Ey, Alta„ „Dicka, halt’s Maul.“

Wenn deine Kunden zu dieser Zielgruppe gehören, dann kannst du ihnen natürlich nicht mit „Sehr geehrte Damen und Herren kommen.“.

Menschen in grünen Berufen sprechen anders als Menschen in Finanz- oder Technikberufen.

Nutze eine Sprache, die dein Wunschkunde spricht. Denn so kannst du ihn tatsächlich ansprechen und deine Botschaft vermitteln.

Deine Websitestruktur

Deine Kunden wollen ihr Problem lösen. Du hast die Lösung. Dann verstecke sie nicht.

Die Struktur deiner Website sollte so angelegt sein, dass dein Kunde a. nicht mit Informationen erschlagen wird und b. das Wichtigste von jeder Seite aus erreichen kann.

Das heißt, dass Links nicht wild verstreut sein dürfen und jede Seite gleich aufgebaut sein sollte.

Website erstellen Menüführung
Links in Nähe zueinander

Wenn du ein fertiges Theme nutzt, ist das kein Problem. Jedes halbwegs gute Theme hat eine vernünftige Linkstruktur.

Möchtest du deine Website erstellen und dafür einen Pagebuilder wie Elementor nutzen, dann ist das ein Punkt, auf den du achten musst.

Eine Website erstellen für deine Kunden

Du siehst – es gehört mehr dazu, deinen Kunden nur Informationen auf einer Website zu liefern.

Noch mehr Tipps rund um SEO, Einstellungen und bloggen bekommst du in meinem wöchentlichen Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.